Oprah Winfrey rief TD Jakes an, um OWNs freches neues Kirchendrama zu versprechen, dass es nicht um ihn geht

>

Oprah Winfrey rief den berühmten christlichen Führer Bishop T.D. Jakes an, um ihm zu versichern, dass die schurkische Megakirchenführerin in ihrer kommenden OWN-Dramaserie Greenleaf in keiner Weise dem in Dallas ansässigen Prediger nachempfunden sei.

Die einzige Ähnlichkeit ist, dass unsere Hauptfigur 'Bishop' heißt und Ihr Name 'Bishop', sagte Winfrey am Mittwoch nach einer Pressevorführung des Pilotfilms der Show im Soho House in West Hollywood.

Die Hauptfigur der neuen Show, Bischof James Greenleaf (Keith David), ist der zwielichtige Patriarch einer weitläufigen, überreichen, skandalunterdrückenden, untreuen, verfeindeten Familie, die eine korporative Megakirche in Memphis, Tennessee, betreibt.





Lesen Sie auch:

Inzwischen ist der medienerfahrene Bischof Jakes ein Bestsellerautor, der eine Megakirche mit 30.000 Mitgliedern in Dallas leitet und diesen Herbst eine syndizierte Talkshow hat.



Von meinen Lippen bis zu deinen Ohren: 'Ich, Oprah Winfrey, werde nichts tun, was die Kirche missachtet', sagte Winfrey, dass sie Jakes sagte. Ich sitze da, wo ich heute bin, wegen der schwarzen Kirche.

Lesen Sie auch:

Winfrey fügte hinzu, dass Jakes eine klare säkulare Reaktion auf ihren Heads-up-Anruf hatte: Schicken Sie mir ein Band.



Die Serie, die am 21. Juni debütiert und Vergleiche mit Dynasty und Empire gezogen hat, wurde von Craig Wright (Lost, Six Feet Under) erstellt.

Neben David spielen Lynn Whitfield, Tye White, Merle Dandridge, Kim Hawthorne, Deborah Joy Winans, Lamman Rucker, Desiree Ross und Winfrey selbst mit.

Greenleaf feiert am Dienstag, 21. Juni um 22 Uhr Premiere. auf EIGENE, bevor Sie sich um 22 Uhr auf einen regulären Mittwoch einlassen. Zeitfenster

Hollywood-Stars bieten Abschlussberatung für den Jahrgang 2016 an, von Ryan Seacrest bis Oprah (Videos)

  • 'Ghostbusters'-Regisseur Paul Feig gab den Absolventen der USC School of Cinematic Arts am 13. Mai einen weisen Rat: Respektiere deine Schauspieler, respektiere deine Kollegen, respektiere dein Publikum und vor allem... --Loch.'
Vorherige Folie Nächste Folie 1 von 11

Sehen Sie sich einige der A-Listen-Anfangsadressen an

'Ghostbusters'-Regisseur Paul Feig gab den Absolventen der USC School of Cinematic Arts am 13. Mai einen weisen Rat: Respektiere deine Schauspieler, respektiere deine Kollegen, respektiere dein Publikum und vor allem... --Loch.' In Galerie anzeigen

Bemerkungen