'Die Schöne und das Biest' Erster Teaser: Emma Watson findet die verzauberte Rose (Video)

>

Der erste Teaser Die Schöne und das Biest verrät nicht viel, aber er gibt Fans des Animationsfilms von 1991 einen Einblick in Emma Watson als Belle und die verzauberte Rose.

Disneys Live-Action-Remake folgt Belle, die sich opfert, um ihren Vater zu retten, indem sie im Haus des Tieres (Dan Stevens) lebt. Doch mit der Zeit erfährt sie, dass er einst ein schneidiger Prinz war, der dazu verflucht war, wie ein Monster auszusehen und dass nur wahre Liebe den Bann brechen kann.

Leben in einer Großstadt

Die verzauberte Rose ist Teil des Ursprungs des Tieres. Eine Bettlerin überreichte ihm die Blume, als er ein menschlicher Prinz war, aber er lehnte das Geschenk wegen ihres Aussehens ab und wurde als Folge davon verflucht, als Monster zu erscheinen. Wenn er bis zum Verwelken des letzten Blütenblatts an seinem 21. Geburtstag nicht die wahre Liebe findet, wird der Prinz für immer in Bestienform dem Untergang geweiht sein.





Lesen Sie auch:

wie du deinen Job nicht hasst

Zur Besetzung gehören außerdem Luke Evans als Gaston, Kevin Kline Maurice, Josh Gad Le Fou, Ewan McGregor als Lumiere, Stanley Tucci als Cadenza, Ian McKellen als Cogsworth und Emma Thompson als Mrs. Potts. Regie führt Bill Condon.



Jeffrey Silver, Thomas Schumacher und Don Hahn fungieren als Executive Producer, während David Hoberman und Todd Lieberman produzieren.

Die Schöne und das Biest soll am 17. März 2017 Premiere feiern.

Schau das Video



Shampoo nach dem Haarefärben zu Hause

13 weitere dunkle Disney-Momente vor dem 'Dschungelbuch' (Fotos)

  • Dschungelbuch 2016
Vorherige Folie Nächste Folie 1 von 14

Von Der Glöckner von Notre Dame und Alice im Wunderland bis hin zu Schneewittchen und die sieben Zwerge, sehen Sie extrem gruselige und traurige Handlungsstränge aus klassischen Disney-Filmen

In Galerie anzeigen

Bemerkungen